Freitag, 1. September 2017

Wiederholung der Anne Will Talkshow vom 27.08.2017

Thema: Anne Will

Video der Sendung vom 27.08.2017
Wahlkampfthema soziale Gerechtigkeit -
u.a Sahra Wagenknecht bei Anne Will | 27.08.2017


Anne Will vom 27.08.2017
Gäste:
-Armin Laschet
-Olaf Scholz
-Maurike Maaßen
-Sahra Wagenknecht
-Katja Lorenz

SPD und Die Linke haben sich die soziale Gerechtigkeit auf die Wahlkampf-Flagge geschrieben. Währenddessen setzt die CDU auf ein "Weiter so". Geht es in Deutschland also gar nicht so ungerecht zu wie behauptet? Reden SPD und Die Linke das Land schlecht? Oder beschönigen die Kanzlerin und ihre Partei im Wahlkampf die Situation der Menschen in Deutschland?
Kategorie Nachrichten & Politik
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

Kommentare

Yilmaz Erdem
Es sind intellektuelle Leichtgewichte wie Scholz, die die SPD von einer Volkspartei zu einer 20% Partei gemacht haben.

Yilmaz Erdem
Sarah Wagenknecht= Sachkundig, lösungsorientiert, argumentativ sehr stark. Scholz= Wäre eigtl. in der FDP besser aufgehoben. Keine Zahlen, keine Fakten, keine Argumente. Laschet= Sagt nichts, weil Mutti eh schon gewonnen hat.

Cihan Plak
Die SPD hat sich nun - bedingt durch den wirklich beschämenden Auftritt von Scholz - endgültig ins Abseits manövriert und noch einmal klar aufgezeigt, dass die SPD das Wort "Sozialdemokratie" bewusst falsch definiert. Sahra Wagenknecht Verschwörungstheorien zu unterstellen, bei solch einem sensiblen Thema wie der Agenda 2010, wodurch die SPD ja die massive Wählerabwanderung in den letzten Jahren verzeichnen durfte, grenzt an bodenloser Frechheit.

    ICEMANZIDANE
    Ehemaliger SPD Wähler (einige Jahre her) schäme mich für Herrn Scholz. Mehr kann ich nicht sagen. Unfassbar was er hier gsagt hat. Speziell sowas wie "Von einer Partei mit 7-8 Prozent lass ich mir garnichts sagen"... Die Frau sagt einzig und allein die Wahrheit. Was macht Scholz? Versucht sich drumherum zu reden indem er sie als Verschwörungstheoretikerin bezecihnet. Was fürn Idiot. Ganz ehrlich ich Wünsche mir natürlich eine starke Linke und auch eine vernünftig starke SPD aber mit sonem Mist fände ich es gut wenn die mal so unter 18% fallen. Vielleicht machts dann irgendwann "Klick"

Figlio di Puttana
Wieso Deutschland Merkel wählt und nicht Wagenknecht ist mir ein Rätsel!

der pate
schon witzig den SPD Hampelmann zuzuhören die SPD ist seit jahren an der macht und hat null getan jetzt ist Wahl und denen fällt auf das es den menschen beschissen geht

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen