Dienstag, 12. September 2017

An alle Fans von Elektroautos

Thema: Elektroauto

An alle Fans von Elektroautos

Bevor Sie den Ankündigungen der Autohersteller auf der IAA glauben und vor lauter Begeisterung die Autohäuser, in der Absicht ein Elektroauto kaufen zu wollen, stürmen, sollten Sie den Erfahrungsbericht eines Mannes lesen.

Dieser Mann war von seinem BMW i3, einem Elektroauto, dass es tatsächlich schon zu kaufen gibt, überzeugt; zumindest ganz zu Anfang und während der ersten Kilometer vertraute er auf die "Mobilität der Zukunft".
Lächerliche 175 Kilometer, von Berlin zu seiner Mutter nach Mecklenburg, ein Leichtes für sein Elektroauto, glaubte er; zudem auf dem flachen Land, ohne Steigungen. Das sollte doch eine Batterieladung bequem schaffen, oder doch nicht?

Lesen Sie den Erfahrungsbricht hier bei DIE WELT-de

Natürlich kann es sein, dass die Hersteller noch Einiges in den Griff bekommen. Ich habe bisher aber noch keine Antwort auf die Frage bekommen, wie sich die Reichweite bei einer Außentemperatur von unter Minus 10 Grad und kälter verkürzt, weil der Batteriestrom erstmal für die Heizung gebraucht wird. Keine Seltenheit in den Wintermonaten im Mittelgebirge.

Weiterhin fragen sich Handwerker, bis zu welcher Entfernung sie noch Aufträge annehmen dürfen, damit sie bei Minustemparaturen im Bergland mit einer Batterieladung ihre Baustelle erreichen können, wenn der PKW noch einen beladenen Anhänger ziehen muss.
Bei Fahrzeugen mit Benzin- oder Dieselmotor gibt es damit keine Probleme, auch nicht im Winter.

Danke Willi für den Link

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen