Mittwoch, 9. August 2017

Europa von innen - Die Flüchtlingslüge

Thema: Die wahren Hintergründe der Flüchtlingskrise

Die Flüchtlingslüge, Teil 1 (19.11.2015)


Veröffentlicht am 19.11.2015
Die wahren Hintergründe der Flüchtlingskrise.
Zu Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=SibdN...

Quellen:
https://www.youtube.com/watch?v=RRyjf...
Music from the Youtube library: "Action Hero"

WICHTIG: Unser erster YT Kanal "Jürgen Birgit" wurde, wie so viele vor ihm die sich kritisch mit dem Ukraine-Konflikt oder der Flüchtlingskrise auseinander gesetzt haben, geblockt. Auch im Internet findet, wie in den Mainstream Medien, eine Zensur statt! Mit Hilfe von vermeintlichem Jugendschutz, Video-, Bild- und Ton-Urheberschutz wird versucht Seiten, Kanäle und Videos zu sperren, die sich mit der Ukraine-Krise befassen.

Daher ist es notwendig, dieses Video herunter zu laden, auf die eigene Festplatte, um es gegebenenfalls wieder hoch laden zu können. Oder es gleich zu kopieren und anderweitig hoch zu laden. Habe das Recht dazu, im Anhang des Videos, freigegeben.

Achtung, mittlerweile tummeln sich bezahlte NATO-Trolle auf unserem Kanal. Falls Sie sich also über seltsame und abstruse Kommentare wundern, wissen Sie jetzt warum. Es gilt: "Don't feed the troll!" Wenn man nicht auf sie eingeht, trollen sie sich von allein...
Kategorie Nachrichten & Politik
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

Die Flüchtlingslüge TEIL 2
Das macht die Welt


Veröffentlicht am 03.08.2017
Quelle: JF TV

Du willst DAS MACHT DIE WELT unterstützen?
Sende einen Betrag deiner Wahl an die BitCoin Adresse 1GESz8BF6SCJAjkZKAeikmLQWhvaUV3pKS Vielen Dank!

Dir hat das Video gefallen?
Dann abonniere doch meinen Kanal "Das macht die Welt" und lass einen Daumen nach oben da :) Vielen Dank für die Unterstützung!

Kategorie Nachrichten & Politik
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

1 Kommentar :

  1. Ein lesenswerter Artikel, über Fluchtursachen:

    https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/das-ende-der-party

    Party ohne mich
    Ich bin es leid, immer wieder in ein großes völkisches Gesamtpaket gesteckt zu werden.
    Wie hier:
    "Viele Menschen in Afrika wollen aber nicht länger dabei zusehen, wie wir im Norden auf ihre Kosten Partys schmeißen. Viele wollen ihre qua Geburt ererbte Zweitklassigkeit nicht länger akzeptieren. Sie wollen mitfeiern."
    Toll. Ich feiere aber nicht. Ich gehöre zu jenen unteren 60% der Bevölkerung, die kein Vermögen besitzen.
    Und ohne all die anderen Niedriglöhner, Armutsrentner, Wohnungslosen....
    Die alle miteinander gezielt verarmt worden sind, um die Exportwalze der deutschen Industrie und die daraus folgenden Gewinne zu ermöglichen.
    Party?
    Der ganze Text versucht, bei allen ein schlechtes Gewissen zu erzeugen. Wir alle leben auf Kosten Afrikas?
    Das ist die gleiche Soße, die uns auch in Bezug auf die deutsche Vergangenheit vorgesetzt wird. Wir alle sind schuldig? Kein Unterschied zwischen den Krupps und den Krauses?
    Wer auch immer mir mit "wir alle müssen" kommt, dem möchte ich seine Sprüche mit Anlauf in den Rachen zurückstoßen.
    Es gibt kein "wir alle".
    Es gibt die da oben. Und dann gibt es die unten. Und wer immer unten ist, ob hier oder in Afrika, zahlt die Rechnung für die oben.
    Die, die "mitfeiern" wollen haben genauso wie die, die dafür so viel Verständnis aufbringen, noch nicht begriffen, wo ihr Feind sitzt.
    (Dagmar Henn)

    AntwortenLöschen