Dienstag, 18. April 2017

NRW-Wahlkampf: Jetzt reden die Wähler

 


 
Wenn hier kein Bild angezeigt wird, müssen Sie die Anzeige von Bildern freischalten!
Ihre Idee für NRW
NRW – das „deutsche Griechenland“? Gegen Kinderarmut und soziale Spaltung können Sie etwas tun! Im Landtagswahlkampf suchen Politiker/innen den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern. Starten Sie jetzt auf WeAct eine Petition mit Ihrer Idee für NRW – das geht ganz einfach und schnell!

Liebe Leser,
Ihr Wohnort liegt im „deutschen Griechenland“ – diesen Vergleich zieht jedenfalls die BILD-Zeitung.[1] Klar, das ist populistisch. Aber Fakt ist: Nordrhein-Westfalen hat eine hohe Arbeitslosigkeit und die höchste Kinderarmut in Westdeutschland. Auch die Schere zwischen Arm und Reich ist hier besonders groß.
Doch das kann sich mit Ihrer Hilfe ändern: Denn am 14. Mai wird in NRW gewählt – und im Wahlkampf kommt Bewegung in die Politik! Setzen Sie jetzt Themen wie soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit für Kinder auf die politische Agenda, damit sie nach der Wahl ganz oben auf der Prioritätenliste der neuen Regierung stehen. Eine mögliche Forderung wäre: mehr Investitionen in die Jugendhilfe.
Damit Sie sich einmischen können, haben wir WeAct geschaffen. WeAct ist die Petitionsplattform von Campact, auf der Sie Ihre eigene Kampagne starten können. Und dafür ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt: Im Wahlkampf werben Politiker/innen um Ihre Stimme. Deshalb suchen sie den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern. Mit Ihrer eigenen Petition können Sie jetzt besonders gut Gehör für Ihr Anliegen finden!
Sie haben eine Idee? So kann es weitergehen:
  • Sie starten auf weact.campact.de eine Petition.
  • In Ihrer Petition formulieren Sie eine möglichst konkrete Forderung.
  • Als Adressat/innen eignen sich vor allem die Direktkandidat/innen Ihres Wahlkreises oder auch die Spitzenkandidat/innen der Parteien. Hier finden Sie eine Liste der Spitzenkandidat/innen.
  • Sobald Ihre Petition online ist, mobilisieren Sie Ihre Freund/innen und Bekannten, damit sie die Petition unterzeichnen und weiterempfehlen.
  • Wenn das WeAct-Team Ihre Petition erfolgversprechend findet, verschicken wir sie an viele andere Wähler/innen aus NRW und laden dazu ein, Ihre Petition zu unterzeichnen. 
  • Ihrem Engagement sind keine Grenzen gesetzt: Vielleicht machen Sie einen Infostand in der Innenstadt. Oder Sie übergeben die gesammelten Unterschriften persönlich. Besonders Direktkandidat/innen besuchen im Wahlkampf oft ihren Wahlkreis, so dass Termine leichter zu bekommen sind. Wir unterstützen Sie gern dabei!
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!
Herzliche Grüße
Ihre Lena Rohrbach, Campaignerin für WeAct
PS: Das bringt doch eh nichts? Anna-Petri Satter hat mit ihrer Petition auf WeAct ein ungerechtes Gesetz gestoppt. Wie sie das geschafft hat, sehen Sie in diesem Video.
[1] „Nordrhein-Westfalen - Das deutsche Griechenland“, BILD Online, 2. April 2017 
Kampagnen | Über Campact | Spenden | Kontakt
Campact e.V. | Artilleriestraße 6 | 27283 Verden
 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen